Foto von Dr. Thomas WeißenbornDr. Thomas Weißenborn
Dozent am mbs

Am mbs fasziniert mich die Einheit in Vielfalt: unterschiedliche Charaktere, Hintergründe, Theologien und Berufe, aber eine große Offenheit und die Bereitschaft, auf einander zu hören und von einander zu lernen.

m-b-s.org

Foto von Dr. Klaus MeißDr. Klaus Meiß
Direktor und Dozent am mbs

Seit vielen Jahren ist es mein Vorrecht, am mbs als Direktor zu arbeiten, Mitarbeitende und Studierende zu begleiten, Glauben wachsen zu sehen, Selbstverantwortung zu stärken und Dienst für Jesus einzuüben: Christus dienen, Kompetenzen erarbeiten, in Gemeinschaft leben. "Wir sind Gottes Mitwirker ihr seid Gottes Ackerfeld und Gottes Bauwerk" (1. Korinther 3,9).

mbs-bibelseminar.de

Foto von Stefan Fossi BäumerStefan Fossi Bäumer
Dozent

Die mbs_akademie ist eine ultra-gute Gelegenheit, sich in verschiedensten Bereichen weiterbilden und schulen zu lassen; ich habe selbst eine Weiterbildung in "Systemischer Seelsorge" gemacht und biete die mbs_einkehrtage an: Wochenenden, um Gott zu begegnen und runter zu kommen...

mbs-akademie.de

Development Studies & Transformation


Bild vom 07.11.2013Mit dem Studienprogramm Development Studies & Transformation bietet das mbs_studienprogramm in Zusammenarbeit mit der University of South Africa (UNISA) eine internationale, interdisziplinäre und berufsbegleitende Studien- und Weiterbildungsmöglichkeit, die für Aufgaben in Entwicklungsprojekten, Hilfsorganisationen, Missionswerken sowie in der interkulturellen Arbeit vorbereitet.
Zentrale Studieninhalte sind:
  • Der Zusammenhang zwischen Entwicklungskonzepten, sozialen Strukturen,
    Weltanschauungen und christlichen Werten
  • Aspekte von Armut (Gender, Globalisierung, Klimaveränderung) und Ansätze zur
    Armutsbekämpfung
  • Akteure der Entwicklungszusammenarbeit
  • Partizipation und Förderung lokaler Kapazitäten für nachhaltige Entwicklung
  • Überblick über verschiedene Interventionsmöglichkeiten (ländliche Entwicklung,
    Gesundheit, Bildung, Selbsthilfegruppen und Kleinkreditprogramme, Menschenrechte,
    usw.)
  • Verfahren und Instrumente des Projektmanagements
  • Ethik der Entwicklungszusammenarbeit


Schwerpunkte des Studiums
Im Studium wird besonderer Wert auf die Berücksichtigung sozialer und kultureller Strukturen, Partizipation der Zielgruppen, Nutzung lokaler Ressourcen und Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Partnern gelegt.

Das Studium ist:
  • berufsbegleitend: 3-5 Jahre
  • modular: Vier Modulwochen im Jahr plus Forschungstage
  • interdisziplinär: Kultur- und Sozialwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und Theologie
  • projektorientiert: eigenes Praxisprojekt


Den aktuellen Flyer mit allen wichtigen Informationen gibt es unter Downloads.↑ nach oben